Aktivitäten der SV

Aktivitäten unserer Schülervertretung (SV)

Auch in diesem Jahr war die SV wieder sehr rührig. Es begann, wie schon in den letzten Jahren, mit einem SV-Seminar in der Jugendherberge Köln-Rühl. Dieses SV-Seminar wird von der Friedrich-Ebert-Stiftung durchgeführt. Es steht unter dem Titel: SV-Arbeit: Was wollen wir? – Was dürfen wir? – Was machen wir? Dabei dient dieses Seminar neben einer Einführung für die „Neuen“ und einer Auffrischung für die „Alten“ auch dem besseren Kennenlernen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Planung von Projekten für das Schuljahr.

In diesem Schuljahr hat die SV folgende Projekte durchgeführt:

  • Haloweenparty für die Klassen 5 – 7
  • Nikolausüberraschung für die 5. Klassen
  • Beteiligung am Holocaustgedenktag
  • Sponsorenlauf für das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“
  • Diskussionsnachmittag mit lokalen Politikern im Vorfeld der Bundestagswahlen
  • Planung eines „Raumes der Stille“ 
  • Sponsorenlauf

Innerhalb der SV hat sich personell etwas geändert. Zum Schulhalbjahr hat Daria Sabir, der sich sehr für die SV eingesetzt und engagiert Projekte vorangetrieben hat, besonders das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, sein Amt als Schülersprecher zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle sei ihm noch einmal für seine engagierte Arbeit gedankt. Als neuer Schülersprecher wurde Simon Ebbertz gewählt. Ihm zur Seite standen die Stellvertreter Denver Igharo, Tim Bocken und Daniel Rashid.

Schülervertretung - SV

Die Schülervertretung der Heinrich-Heine-Gesamtschule

Die Schülervertretung (SV) vertritt die Interessen und die Wünsche der Schülerschaft der Heinrich-Heine-Gesamtschule. Die SV-Lehrer und die Schülervertreter stehen euch bei Fragen und anderen Anliegen gerne zur Verfügung. Sie sind die Ansprechpartner für die Schülerinnen und Schüler.
Die Schülervertretung erreicht ihr jeden Freitag in der ersten Pause im SV-Raum. Den SV-Raum findet ihr im Durchgang vom PZ zur Mensa.

Das SV-Team 2018/2019Die Schülervertretung im Schuljahr 2018/2019

Bei der ersten Zusammenkunft des neuen Schülerrates Anfang September fanden die wichtigen Wahlen der neuen Schülervertreter für das Schuljahr 2018/2019 statt. Zum Schülersprecher der Heinrich-Heine-Gesamtschule wurde Mehdi aus dem 12.Jahrgang (Q1) gewählt. Yara aus dem 11.Jahrgang (EF) wurde neue Schülersprechervertreterin.

Die gesamte Schülervertretung traf sich zwei Wochen später im nahe gelegenen Jugendzentrum Cube in Richterich zur Besprechung der Jahresplanung. Zu allen wichtigen Themenfeldern unserer Schule haben sich Arbeitsgruppen gebildet. Arbeitsgruppen gibt es unter anderem zum Projekt „Schule ohne Rassismus“, zu Fragen rund um die Mensa und zum Ganztag.

Für die Schulkonferenz wurden folgende Vertreter und Vertreterinnen gewählt: Mehdi (Q1), Yara (EF), Monique (Q2), Oliver (EF) und Julia (Q1).


 

Die Schülervertretung im Schuljahr 2016/2017

Das SV-Team 2016/2017 Unsere gewählte Schülervertretung 2016/2017:
Max (10b), Benedikt (Q2), Hillary (Q1), Noel (Q2), Tim (Q1), die Schülersprecherin Angela (Q1), Max (EF),
sowie die beiden SV-Lehrer Gerd Buiting und Manfred Kriebs (von links nach rechts)

 


 

Die Schülervertretung im Schuljahr 2015/2016

Die Schülervertretung bestand im Schuljahr 2015/2016 aus 18 engagierten Schülerinnen und Schülern. Der Oberstufenschüler Zana aus der Q2 wurde in diesem Schuljahr zum Schülersprecher gewählt. Seine Stellvertreter waren Paula (Q1), Daniel (Q2) und Jean Pierre (Q2).
Die von den Schülerinnen und Schülern gewählten SV-Lehrer waren Herr Buiting und Herr Kriebs.

Das SV-Team 2015/2016 Schüler für Schüler - das SV-Team 2015/2016

obere Reihe (von links nach rechts): Herr Kriebs (SV-Lehrer), Benedikt (Q1), Noel (Q1), Tobias (EF), Alisha (Q1), Madeleine (EF), Tim (EF), Lea (EF), Herr Buiting (SV-Lehrer)
mittlere Reihe: Daniel (Q2), Jean-Pierre (Q2), Zana (Q2 – Schülersprecher), Aria (EF), Dunja (10.Jg.), Cindy (EF), Manuel (EF)
untere Reihe: Paula (Q1), Angela (EF), Ella (EF), Kardelen (10.Jg.), Justina (EF)

Im September 2015 fand sich das SV-Team für das Schuljahr 2015/2016 und nahm die Arbeit auf. Das erste gemeinsame Projekt war die Teilnahme an einem SV-Seminar, das von der Friedrich-Ebert-Stiftung organisiert und von ehemaligen Schülersprechern aus Niedersachsen und NRW durchgeführt wurde.

Bereits am Anfang dieses zweitägigen Seminars erstellten die Schülervertreter einen Aktionsplan für das kommende Schuljahr. Hieraus bildeten sich unterschiedliche Arbeitsgruppen, die sich mit folgenden Projekten und Themen beschäftigten:

  • Patenprojekt: Patenschaften von Schülerinnen und Schüler mit Flüchtlingen der IFK-Klassen
  • Planung eines Spendenlaufs im zweiten Halbjahr
  • Auswertung der im letzten Schuljahr durchgeführten Umfrage
  • Mitarbeit bei der Durchführung des Holocaust-Gedenktages
  • Vorbereitung und Planung eine Berlinfahrt mit dem SV-Team
  • Bildung einer „Mini-SV“ um die jüngeren Jahrgänge besser in die SV-Arbeit zu integrieren
  • Öffentlichkeitsarbeit

 


 

Die Schülervertretung im Schuljahr 2014/2015

alle Mitglieder der SV 2014/2015 Alle Schülervertreter des Schuljahres 2014/2015 mit den SV-Lehrern

Im Schuljahr 2014/2015 wurden folgende Schülersprecher und stellvertretende Schülersprecher gewählt: Walid Atai (Schülersprecher), Daniel Hesse (erster Stellvertreter), Aria Khansay (zweiter Stellvertreter), Tim Bocken und Manuel Kuschewski (beide dritte Stellvertreter).
Die von den Schülerinnen und Schülern gewählten SV-Lehrer waren Frau Baumgarten, Herr Filz und Herr Kriebs.

Die SV im Jahr 2014/2015 Die Schülervertreter im Jahr 2014/2015 (von links nach rechts): erster Stellvertreter Daniel Hesse (12.Jahrgang), Schülersprecher Walid Atai (12.Jahrgang), zweiter Stellvertreter Aria Khansay, dritte Stellvertreter Tim Bocken und Manuel Kuschewski (alle im 10.Jahrgang)

Die SV im Jahr 2014 Die SV-Lehrer 2014/2015 (von links nach rechts): Stefan Filz, Kathrin Baumgarten, Manfred Kriebs

 


 

Die Schülervertretung im Schuljahr 2012/2013

Im Schuljahr 2012/2013 waren die gewählten Schülersprecher Simon Ebbertz, Klasse 11, (Schülersprecher), Denver Igharo, Klasse 11, (Vertreter) und Daniel Rashid, Klasse 11, (Vertreter). Die gewählten SV-Lehrer waren: Herr Bechmann, Frau Latocha und Herr Kriebs.

Die SV im Jahr 2012/2013 Schülervertreter im Schuljahr 2012/2013

Herr Bechmann SV-Lehrer im Jahr 2012/2013 SV-Lehrer Herr Bechmann im Schülercafé

Schulpflegschaft

Die Schulpflegschaft der Heinrich-Heine-Gesamtschule

Die Schulpflegschaft vertritt die Interessen der Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit an der Heinrich-Heine-Gesamtschule Aachen. Sie berät über alle wichtigen Angelegenheiten der Schule und kann hierzu Anträge an die Schulkonferenz richten. Die Schulpflegschaft wählt die Elternvertreter für die Schulkonferenz und die Fachkonferenzen.
Die Mitglieder der Schulpflegschaft erhalten zu jedem Termin eine gesonderte schriftliche Einladung.

Bei den letzten Wahlen wurden folgende Mitglieder der Schulpflegschaft gewählt:

Schulpflegschaftsvorsitzende
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stellvertreter
Timo Finke

Mitglieder der Schulkonferenz - Elternvertreter
Denise Bogatzki
Ashegh Toosi
Timo Finke
Achim Deserno
Claudia Göbbels
Claudia Stahl

Für Fragen, Anregungen und Wünsche steht Ihnen die Schulpflegschaft gerne zur Seite. Bitte senden Sie dazu eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Weiterhin können Sie der Schulpflegschaft eine Nachricht über die Tutoren oder durch Ablage in das Fach der Schulpflegschaft im Lehrerzimmer zukommen lassen.

Förderverein

Aktiv für unsere Schule - der Förderverein der Heinrich-Heine-Gesamtschule

Schule muss lebendig sein, Schule muss mehr sein als nur Unterricht. Eine lebendige Schule bedeutet, dass es zahlreiche besondere Aktivitäten gibt, die das Leben in einer Schule zum Erlebnis machen: Arbeitsgemeinschaften, Schulband, Schulgarten, Sportwettbewerbe, und so weiter. Hinzu kommt bei einer Ganztagsschule wie der Heinrich-Heine-Gesamtschule noch der Freizeitbereich in der mittäglichen Erholungspause.

Obwohl sie für viele „selbstverständlich” zum Schulleben gehören, sind all diese Annehmlichkeiten, Vergünstigungen und Verbesserungen des Schullebens mit finanziellem Aufwand verbunden. Der Schulträger, also die Stadt Aachen, stellt nur das Geld für den reinen Unterrichtsbetrieb bereit. Eine lebendige Schule lässt sich damit allein nicht betreiben. Dies ist nur möglich, wenn wir, die Eltern der Schülerinnen und Schüler, die ehemaligen Eltern und Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer uns zusammentun und selbst die Initiative ergreifen. Und diese Initiative gibt es: den Förderverein der Heinrich-Heine-Gesamtschule e.V.

Foerderverein-Flyer Seite 1


Unterstützen auch Sie die Arbeit des Fördervereins! Denn der Förderverein fördert und unterstützt die Arbeit an der Heinrich-Heine-Gesamtschule in vielen Bereichen:

  • Der Förderverein fördert zahlreiche Initiativen und Aktivitäten an der Schule.
  • Der Förderverein sorgt, wo dies sinnvoll ist, für eine verbesserte Ausstattung mit Geräten und Unterrichtsmaterialien.
  • Der Förderverein organisiert zweckgebundene Sammelaktionen für Verbesserungen in der Schule, zum Beispiel für die Schulhofgestaltung.
  • Der Förderverein ermöglicht den Eltern über das Setzen finanzieller Prioritäten eine aktive Mitwirkung an den Entscheidungen in der Schule.
  • Der Förderverein darf als gemeinnütziger Verein Spendenquittungen für Beiträge und Spenden ausstellen und beteiligt so den Staat an der Finanzierung der Vorhaben.

Einige in den vorigen Jahren realisierte Projekte des Fördervereins:

  • Mitfinanzierung einer Chill-Out-Zone bei der Neugestaltung der Mensa
  • Mitarbeit und Mitfinanzierung bei der Umgestaltung des Schulhofes, z.B. Ausstattung mit einem Klettergerüst
  • Förderung der technischen Ausstattung der Aula, z. B. mit schnurlosen Mikrofonen
  • Ergänzung der Ausstattung des Musikbereichs mit verschiedenen Geräten und Instrumenten
  • Ausstattung der Schule mit zusätzlichen Geräten, darunter Beamer, Kameras und Materialschränke
  • Unterstützung des Kultur-Schwerpunktes durch die zusätzliche Anschaffung von Instrumenten und technischer Ausstattung für die Schulband
  • Trikotsätze für verschiedene Sportmannschaften
  • Finanzielle Unterstützung bei der Erstausstattung von Schülerinnen und Schülern mit Umschlägen für die HHG-Planer
  • Jährliche Verleihung des Klasse-Preises für ausgezeichnete Leistungen ausgewählter Schülerinnen und Schüler
  • Unterstützung der schuleigenen Bibliothek, z. B. durch den Betrieb eines Münzkopierers in der Bibliothek
  • Beschaffung von Schulbüchern
  • Herausgabe des Jahrbuchs der Schule zum 25-jährigen Jubiläum
  • Förderung der Schüleraustauschprogramme mit verschiedenen Ländern

All diese Ausgaben kommen allen Schülerinnen und Schülern zugute.

Wir bitten auch ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern um ihre Unterstützung durch Mitgliedschaft, Sachspenden und ehrenamtliche Mitarbeit. Sie können die pädagogische Arbeit an der mehr als 25 Jahre alten Heinrich-Heine-Gesamtschule vielfach fördern.

Besonders würden wir uns freuen, wenn Sie den Förderverein als Begegnungsmöglichkeit für Ehemalige nutzen würden. Deshalb die Bitte an die Eltern und Großeltern, an die ehemaligen Schülerinnen und Schüler, sowie an alle anderen, denen das Leben an der Heinrich-Heine-Gesamtschule wichtig ist: Werden Sie Mitglied im Förderverein der Heinrich-Heine-Gesamtschule e.V..

Mit einem Jahresbeitrag von nur 12 €, den Sie auch noch steuerlich absetzen können, helfen Sie, die Arbeit für die Schülerinnen und Schüler fortzuführen. Mit Ihrer Stimme in der Mitgliederversammlung bestimmen Sie mit, wo die Akzente gesetzt werden.

Für den Einzelnen ist der Mitgliedsbeitrag nur eine kleiner Beitrag, aber gemeinsam können wir viel erreichen - zum Wohle unserer Kinder.

Vorstand des FördervereinsDer Vorstand des Fördervereins im November 2015.

Die Satzung des Fördervereins steht Ihnen als Datei zum Download und Ausdruck bereit.

Schulleben

Schulleben

 

Theater - Sport - Kultur - Austausch - Schulband - Chor- Lehrer - Eltern - Schüler - Wir

HHG

Schule macht Spaß!

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok