Exkursion Kunst-Leistungskurs zur Museumsinsel Hombroich

Kunst-Leistungskurs vertieft Kenntnisse über Architektur und Kunst unter fachkundiger Anleitung
Von: Ulrike Becker

Als Ergänzung zu den Lernpartnertagen des Kunst-Leistungskurses fand am 13. Juni eine Exkursion zur Museumsinsel Hombroich statt. Anhand der „gebauten Skulpturen” konnte man die Wirkung von unterschiedlich konstruierten Räumen auf den Menschen und auf die dort ausgestellte Kunst spüren.

Kunst Leistungskurs - Gruppenbild mit FarbeGruppenbild in ungewöhnlicher Architektur mit Skulpturen und Malereien. Foto: hhg

Die Fahrt und der Eintrittspreis wurden vom Bund Deutscher Architekten gesponsert, in dessen Namen die Architektin Frau Hentrup-Fuhrmann die Gruppe durch die von Erwin Heerich entworfenen Gebäude führte. Frau Hentrup-Fuhrmann, ehemalige Schülerin Erwin Heerichs, machte auf die geometrischen Grundprinzipien der einzelnen Gebäude aufmerksam.

Die Teilnehmer nutzten die Exkursion zu StudienzweckenDie Teilnehmer nutzten die Exkursion zum Studium der Architektur und Kunst. Foto: hhg

Durch die Auseinandersetzung mit der Architektur Mies van der Rohes im Januar in der entsprechenden Ausstellung im Ludwig Forum verglichen die Schülerinnen und Schüler die hier besuchten Gebäude mit der Architektursprache der Moderne und fanden einige Gemeinsamkeiten. Die besondere Atmosphäre der einzigartigen Verbindung von Natur, Architektur und Kunst beeindruckte die Schülerinnen und Schüler - und auch die Tatsache, dass wertvolle Kunst hier unbewacht betrachtet werden kann.

Beeindruckende Malereien im Großformat.Beeindruckende Malereien im Großformat in großen Räumen. Foto: hhg

Zum Ende, nachdem wichtige Gebäude und Kunstwerke betrachtet, analysiert, skizziert und fotografiert waren, wurde an einer langen Tafel das einfache niederrheinische Essen genossen: Kartoffeln, hart gekochte Eier, Schwarzbrot und Pflaumenmus...

Austausch über die Architektur mit Frau Hentrup-Fuhrmann, der ehemaligen Schülerin Erwin Heerichs.Austausch über Kunst und Architektur mit Frau Hentrup-Fuhrmann, der ehemaligen Schülerin Erwin Heerichs. Foto: hhg

Ein großes Dankeschön an Frau Hentrup-Fuhrmann, die diese Exkursion ermöglicht hat und uns die besonderen Raumerlebnisse nahegebracht hat.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok