Kulturprojekt: Schüler entwerfen und bauen Möbel für die Bibliothek

Kulturprojekt „Hör Bar” - Möbel für die Bibliothek
Von: Lothar Zimmermann

In der Kulturprojektwoche 2017 haben sich Schülerinnen und Schüler mit dem Werkstoff Holz beschäftigt, als Designer, Schreiner, Zimmermann und Tischler in einer Person. Entstanden sind neue Möbel für unsere Bibliothek.

Die neuen Möbel in der BibliothekDie neuen Möbel in der Bibliothek wurden im Projekt „Hör Bar” hergestellt – jetzt fehlen nur noch Kopfhörer.

Bequeme Sessel, Hocker und einen Tisch aus Fichtenholz – diese Möbelstücke haben Schülerinnen und Schüler aus der Mittel- und Oberstufe in drei Tagen selbst gebaut. Zuerst haben sie geplant und entworfen, dann kleine Modelle gebastelt und schließlich die Möbel hergestellt. Fachkundige Anleitung gab der Aachener Produktdesigner Christian Kayser.

Sägen, bohren, leimen... 
- produktive Tätigkeiten Sägen, bohren, leimen... - über diese produktiven Tätigkeiten waren die Teilnehmer hoch erfreut!

Die Sitzgruppe ist eigens für die Bibliothek der Heinrich-Heine-Gesamtschule gebaut worden. Ergänzt wird sie noch durch Kopfhörer, denn Schülerinnen und Schüler sollen dort künftig die Möglichkeit haben, in Ruhe beispielsweise Hörbücher oder -spiele anhören zu können.

erster Test auf Stabilität und BequemlichkeitDer erste Test auf Stabilität und Bequemlichkeit mit dem Produktdesigner Christian Kayser (4.v.l.)

Möbel in der Ausstellung beim SommerfestDie Möbel der „Hör Bar” fielen auch in der Ausstellung beim Sommerfest besonders auf.

Fotos: Lothar Zimmermann